Warning: include(locales.php) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /home/h-lahmann-de/htdocs/9,0,der-bebauungsplan,index,0.php on line 5

Warning: include() [function.include]: Failed opening 'locales.php' for inclusion (include_path='.:/usr/share/php:/usr/share/pear') in /home/h-lahmann-de/htdocs/9,0,der-bebauungsplan,index,0.php on line 5

Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cookie - headers already sent by (output started at /home/h-lahmann-de/htdocs/9,0,der-bebauungsplan,index,0.php:5) in /home/h-lahmann-de/htdocs/9,0,der-bebauungsplan,index,0.php on line 8

Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /home/h-lahmann-de/htdocs/9,0,der-bebauungsplan,index,0.php:5) in /home/h-lahmann-de/htdocs/9,0,der-bebauungsplan,index,0.php on line 8
Der Bebauungsplan

Der Bebauungsplan

Bebauungsplan-1-500

Der Bebauungsplan 

Der Bebauungsplan wird von den Städten/Gemeinden aufgestellt. Der Bebauungsplan regelt unter anderem ,  die Lage der Straßen, die Lage der Gemeineinrichtungen, wie Spielplätze, Wege, Pumpsationen,  Baugrenzen, Baulinien, Baufluchtlinen, ect.

Hier wird auch geregelt, in Regionen eingeteilt, in wieweit die Grundstücke überbaut werden dürfen, wo Pflanzstreifen angelegt werden müssen, in welcher Höhenlage die Gebäude stehen dürfen, wie weit der Keller aus dem Boden schauen darf, wo Höhenbezugspunkte liegen, in welcher Form die Gebäude errichtet werden dürfen und wie die spätere Bepflanzung  der Grundstücke auszusehen hat. Da jede Kommune die eigene Planungshoheit hat, sind die Vorgaben in jedem Bebauungsplan anders.

Leider kommen aus dieser Regelwut der Kommunen zum Teil groteske Vorgaben heraus, die es bisweilen verhindern können, das Sie Ihr Traumhaus in diesem Baugebiet , nicht so verwirklichen können wie Sie es sich vorgestellt haben.

Daher:  Vor Grundstückskauf den Bebauungsplan aushändigen lassen.

 

Fragen Sie Ihren Planer.

Bebauungsplan-Text-1

Ich kann Ihnen bei der "Übersetzung des Behördenkauderwelches" weiter helfen.

In gemeinsamen Gespräch wird erörtert welche Möglichkeiten bestehen, Ihre Wünsche auf das gewünschte Baugrundstück zu übertragen.

Wenn ein Grundstück schon vorhanden ist, kann nur noch nach dem vorliegendem Bebauungsplan oder bei nicht vorhanden sein eines Bebauungsplanes  in Zusammenarbeit  mit der Baubehörde, das Gebäude entworfen werden.

Abweichungen werden selten genehmigt, Dispenz (Erlaubniss), in den seltensten Fällen erteilt, wobei ein Dispenzantrag, die Genehmigungsdauer erheblich verlängert.

Also lassen Sie im Voraus von mir klären, ob das gewünschte Gebäude sich überhaupt auf dem gewünschtem Grundstück, errichten lässt.